Trakehner Sportpferde-Förderung

Ziele

Erfahrenes Championatspferd und Junior auf Erfolgskurs: Herakles TSF und Christoph Wahler (Foto © Julia Rau)
TSF- das Signum des Trakehner Fördervereins für Leistung und Erfolg (Foto: St. Bischoff)

Mehr Trakehner in den Spitzensport! Das ist das ehrgeizige Ziel der Trakehner Sportpferde-Förderung TSF. Ziel ist, die Präsenz von Trakehner Sportpferden im nationalen und internationalen Spitzensport in allen Pferdesportdisziplinen zu stärken.

Die Förderung und Begleitung talentierter Trakehner umfasst dabei alle pferdesportlichen Disziplinen. Neben den klassischen Reitsportdisziplinen Dressur, Springen und Vielseitigkeit, wird auch der Sport mit Trakehner Pferden im Fahren, beim Voltigieren oder im Distanzsport über Training und Lehrgänge mit Spitzentrainern unterstützt und gefördert.

Die TSF-Förderung hat darüber hinaus die talentierten Nachwuchsreiterinnen und Nachwuchsreiter mit Landeskaderperspektive auf Trakehner Sportpferden im Blick. Junioren und Junge Reiter auf Trakehner Pferden werden über Lehrgänge mit Bundestrainern gezielt gefördert und in ihrer sportlichen Entwicklung begleitet, um hierüber die Bindung an das Trakehner Sportpferd zu entwickeln und nachhaltig zu fördern. 

Heuberger TSF der Sieger des TSF-Dressurchampionats 2015 (Foto: St. Bischoff)
Trakehner Jungzüchter - das ist unsere Zukunft!

Das macht die TSF

Die Aktivitäten der TSF sind breit gefächert:

TSF versteht sich als Bindeglied zwischen Zucht und Sport. TSF fördert talentierte Trakehner Nachwuchspferde und bereits hocherfolgreiche Leistungspferde über Lehrgänge und gezielte Trainingseinheiten bei namhaften Trainern. TSF sichtet hoffnungsvolle Nachwuchspferde in enger Kooperation mit Spitzenreitern. TSF unterstützt die Vorbereitung Trakehner Nachwuchsspitzen auf die Bundeschampionate. Die Förderung von Junioren und Jungen Reitern auf Trakehner Sportpferden ist ein besonderes Anliegen, um hierüber die sportliche Bindung an das Trakehner Pferd zu fördern und eine Ausbildung der Nachwuchsreiterinnen und Nachwuchsreiter auf hohem Niveau zu unterstützen. TSF unterstützt darüber hinaus den öffentlichkeitswirksamen Auftritt von Trakehner Sportpferden im Rahmen von Schaunummern auf großen Turnieren und besonderen Events, um hierüber den Bekanntheitsgrad des Trakehner Pferdes zu steigern und zu fördern.
TSF unterstützt auch die "Trakehner Jungzüchter" und fördert hierüber den Aufbau notwendiger Kompetenzen in Zucht und Sport und die Bindung an die älteste deutsche Reitpferdezucht.

Die Sicherung von Trakehner Kulturgütern ist ein weiteres Anliegen des Fördervereins. Der Trakehner Förderverein unterstützt die Erschließung und Sicherung von Trakehner Originaldokumenten und Kunstwerken mit historischer Bedeutung wie Skulpturen und Gemälde mit Trakehner Motiven, Originaldokumente aus dem Hauptgestüt Trakehner und namhafter ostpreußischer Privatgestüte wie auch zuchthistorische Trakehner Buchprojekte.

Und so geht's

Springspitze DER DÜRER TSF mit Weltmeister Michael Jung zu internationalen Erfolgen (Foto: Julia Rau)
Springspitze DER DÜRER TSF mit Weltmeister Michael Jung zu internationalen Erfolgen (Foto: Julia Rau)

Die TSF-Förderung für perspektivreiche Trakehner Sportpferde und talentierte Nachwuchsreiterinnen und Nachwuchsreiter auf Trakehner Pferden wird jeweils in enger Abstimmung mit der Trakehner Sportkommission geplant, initiiert und entschieden. Der Trakehner Sportkommission gehören neben Vertretern desr Trakehner Fördervereins ausgewiesene Ausbilder und Reiter sowie auch Mitglieder des Trakehner Verbandes an.
Für sportlich besonders herausragende Trakehner Sportpferde vergibt der Trakehner Förderverein auf Vorschlag der Trakehner Sportkommission das Signum TSF, das dem Pferdenamen als Päfix oder Suffix hinzugefügt wird. Viele international erfolgreiche Trakehner Sportpferde sind mit dem TSF ausgezeichnet.

Lehrgang bei Bundestrainer Holger Schmezer in Warendorf
Dressurlehrgang bei Bundestrainer Holger Schmezer in Warendorf
TSF-Vielseitigkeitslehrgang

TSF-Lehrgänge in der Dressur und in der Vielseitigkeit für besonders talentierte Nachwuchsspitzen in diesen Reitsportdisziplinen wie auch für talentierte Nachwuchsreiterinnen und Nachwuchsreiter mit Kaderperspektive sollen einen wesentlichen Beitrag zu einer hochwertigen Ausbildung von Trakehner Pferden und ihren Reitern leisten und die sportliche Präsenz unserer Trakehner stärken.
Die Unterstützung einer gezielten Vorbereitung auf die nationalen und internationalen Nachwuchschampionate gehören ebenso hierzu wie die Organisation und das Angebot gezielter Trainingseinheiten bei Spitzentrainern.

Sie interessieren sich für eine Förderung durch die TSF? Hier erfahren Sie alles weitere.

Lehrgänge bei Spitzentrainern - der Trakehner Förderverein macht's möglich:
Bundestrainer Jonny Hilberath und international erfolgreichen Vielseitigkeitsreiter wie bspw. Kai-Steffen Meier konnten für solche Lehrgänge gewonnen werden.